Sprudelnd & kochend Ein Wasserhahn, der alles kann

Kaltes, warmes, kochendes, sprudelndes und gefiltertes Wasser. Bei Qurios Zandvoort fließt das alles ganz einfach aus dem Wasserhahn, und zwar aus einem von Quooker. Darauf sind wir wirklich stolz. Wusstet ihr, dass Quooker eine echt niederländische Erfindung ist? Sjaak Smit von Quooker war bei uns zu Besuch und erzählte mit Begeisterung die Geschichte hinter der Marke.

Zeit für Cup a Soup

Cup a Soup: In den Niederlanden kennt diese Suppe, die im Handumdrehen fertig ist, jedes Kind. Henri Peteri arbeitete in den 1970er-Jahren bei Unilever und fragte sich: „Was bringt mir eine Fertigsuppe, wenn ich erst 10 Minuten lang auf das kochende Wasser warten muss?“

Als Physiker war er von Natur aus neugierig. Er beschloss, seinen Job an den Nagel zu hängen und Erfinder eines Wasserhahns zu werden, aus dem kochendes Wasser kommt. Niemand hatte ihn damit beauftragt und dennoch wollte er es schaffen. Peteri entwickelte die ersten Wasserhähne in seinem Keller und wurde somit der Gründer von Quooker.

„Ein Durchschnittshaushalt verschwendet Tausende Liter Wasser pro Jahr durch das Warten auf warmes Wasser, denn normalerweise liegen rund zehn Meter zwischen dem Boiler und dem Wasserhahn. Das Reservoir für kochendes Wasser von Quooker ist mehr als doppelt so sparsam wie der durchschnittliche Küchenboiler.”

Niederländische Erfindung, weltbewegendes Produkt

„Noch heute ist unsere Forschungsabteilung kontinuierlich mit der Weiterentwicklung des Wasserhahns beschäftigt. So konnte Quooker vor Kurzem den Cube auf den Markt bringen. Neben kochendem Wasser kann man nun auch gekühltes und sprudelndes Wasser aus ein und demselben Wasserhahn bekommen. Jetzt ist dies wirklich ein Wasserhahn, der alles kann.” Die Cube-Variante findet ihr bei Qurios Zandvoort in unseren luxuriösesten Statement Cottages.

Nachhaltigkeit ist hot

Quooker wird von vielen Leuten als Luxusprodukt betrachtet. Dennoch macht sein Energieverbrauch den Quooker zu einer umweltfreundlichen Alternative in Zeiten, in denen wir auch an die nachfolgenden Generationen denken müssen. „Ein Durchschnittshaushalt verschwendet Tausende Liter Wasser pro Jahr durch das Warten auf warmes Wasser, denn normalerweise liegen rund zehn Meter zwischen dem Boiler und dem Wasserhahn. Das Reservoir für kochendes Wasser von Quooker, das auch für warmes Wasser sorgt, ist mehr als doppelt so sparsam wie der durchschnittliche Küchenboiler.”

Wie sicher ist der Quooker?

„Der Quooker ist sehr sicher. Stimmt, im Tank befindet sich 110 Grad heißes Wasser. Doch der doppelwandige Zulauf, der Doppel-Drück-Dreh-Mechanismus und der tropfenförmige Wasserstrahl machen den Quooker zur sichersten Art und Weise für die Zubereitung von kochendem Wasser. Interessierte, welche die Funktionsweise des Wasserhahns noch nicht kennen, fordere ich auf, ‚aus Versehen‘ kochendes Wasser aus dem Hahn zu bekommen. Das ist wirklich sehr schwierig. Dieser Sicherheit widmen wir sehr viel Aufmerksamkeit.

Es ist fantastisch, dass die Qurios-Gäste unseren Wasserhahn kennenlernen können. Quooker fühlt sich bei Qurios in diesem natürlichen Umfeld wie zu Hause.“